'Baumkletterer im Einsatz 03' - gay sex story @ Menonthenet.com's Gay Erotic Stories

Menonthenet.com Gay Erotic Stories. Last updated Nov 16, 2018 - Home of 21348 erotic stories

Your Cookies are not enabled. You will not be able to register or login to your profile.

Baumkletterer im Einsatz 03

By arborist

submitted April 4, 2016

Categories: Gay Erotic Stories, Sexual Encounters, Threesomes, In German

Text Size:

Nach einem heftigen WE mit allseits gefüllten Säcken startete am Montag wieder die normale Arbeitswoche. Soerens Sack war dezent geschrumpft im Umfang - dennoch hatte er Probleme seine normale Arbeitshose anziehen zu können. Die Schrittmitte war deutlich sichtbar stark befüllt - durch das Reiben vom engen Hosenstoff hatte er ständig einen halbsteifen Schwanz der mit ordentlich Vorsaft seine Shorts feucht gemacht hat.

Es war ein wenig umständlich zu laufen - aber das gab sich im Lauf des Tages. Wie froh war er am Abend sich endlich komplett nackt machen zu dürfen - er trug nur noch seinen Cockring und wurde von Mario mit dem Halsband anständig gekleidet. Sein immer noch ansehlich dicker Sack war total geil - zwei von Soeren alten Kumpels haben ihn förmlich besichtigt und sorgten mit ihren Schwänzen für ordentlich Sahne auf dem Parktettboden. Wie üblich verteilte Soeren mit den Zehen die Sahne auf seinen Füssen und Beinen - es war ständig mit Sahne bedeckt. In der Feierabendsonne auf der Terrasse langsam trocknen lassen - dann im Pool saubermachen und schon war er wieder bereit für die nächsten Aktionen.

Die Arbeitswoche verlief eher normal-üblich-langweilig - einzig die abendlichen Wichssessions von seinen Kumpels brachten ein wenig Abwechslung. Am Donnerstag waren vier Jungs zu Besuch: Frieder der älteste mit 35 Jahren trug normalerweise einen Schwanzkäfig, der wollte unter der Woche sonst gar nicht spritzen. Als Eigenschutz hat er sich von seinem Freund stets am Sonntag Abend nach einer langen Ficksession seinen Schwanz in den Käfig sperren lassen. Schlüssel nahm sein Freund immer mit auf die Arbeit als Vertreter für Modesachen im Aussendienst. Daher konnte der gute Frieder wirklich erst am Freitag wieder aktiv spritzen - diesmal war sein Freund schon früher zurück und er wurde von seinem Käfig befreit. Ein glatt rasierter Schwanz mit ordentlicher Länge und Durchmesser, ein 5mm dicker Stab quer durch die Eichel (Ampallang) und 8mm Guiche Ring und zwei seitliche Sackringe mit je 6mm Stärke. Vom Bauchnabel abwärtes bis zur Eichel mit roter Linie auftättowiert - er war kein Anhänger von normalen Bodies. Sein Schwanz war fix völlig hart geworden - und nach wenigen Augenblicken rotzte er die erste Sahneladung auf Soerens Bauch. Soeren schob ihm einen Plug ins Loch rein - das war der Zeitpunkt für die nächste Sahneladung. Im Lauf einer STunde rotzte der sich viermal gewaltige Sahneladungen aus seinen Eiern - Soeren spielte mit den Händen und seinen Fusszehen damit rum. Erst als Mario dazu gekommen ist - durfte Frieder Soeren ficken und wurde dabei selbst von Mario gefickt. Im Takt der Lust bewegten sie sich und die ersten Sahnezuckungen in den Eiern von Soeren kündigten von der kommenden Explosion. Mit einem lauten Aufschrei spritze er erneut ab - sein Schwanz stand wie ne Eins in der Luft und nur dank der inneren Stimulation seiner Prostata wurde er zum abspritzen angeregt. Auch Frieder und Mario spritzen ihre Ladungen ins Loch - ein absolut geiles Sexfeeling durchzog die drei Buben.

---Fortsetzung folgt!


More stories From arborist

Eine nette Story von nem guten Bekannten der sich gerne mit schönen Jungs die Nacht vertreibt. Mario ist ein guter Kumpel von mir, knapp 30 Jahre alt, sportlich und gut aussehend. Dunkelblondes Haar, ab Hals abwärtes komplett haarfreier Body und mit wohlproportionierter Muskulatur. Er arbeitet als Baumkletterer und pflegt große Bäume in städtischen Liegenschaften. Er hat ne kleine... read more

Und hier ist der weitere Bericht von Mario und seinem neuen Mitarbeiter. Nach dem letzten Einsatz beim Kunden und der Aufnahme von Soeren in den Mitarbeiterstab von Marios Baumpflegefirma stand erstmal Alltagsarbeiten im laufenden Geschäftsbetrieb an. Soerens alte Firma wurde zeitnah geschlossen, er war damit entlassen von seiner ersten Firma, eine kleine Gärtnerei in Familienbesitz.... read more